Wien, März 2015: AUSTRIACARD gibt bekannt, dass die Lykos AG im Firmenbuch nun offiziell als Alleingesellschafter eingetragen ist.

Lykos AG ist eine österreichische Holdinggesellschaft, die zu 96,14 % im Besitz von Nikolaos Lykos steht, und 100 % der Anteile von AUSTRIACARD und ihren weltweiten Tochtergesellschaften hält.

Im Rahmen der neuen Organisationsstruktur zeichnet der CEO der Lykos Gruppe, Panagiotis Spyropoulos, als Alleingeschäftsführer der AUSTRIACARD verantwortlich.

Jochen Hense, bisheriger Geschäftsführer, wird dem Management Board künftig als Berater zur Seite stehen und das Unternehmen in den Bereichen Technologie, Business Development und Strategische Kooperationen unterstützen. Jochen Hense war 15 Jahre für AUSTRIACARD tätig – seit 2011 als Geschäftsführer.

„Mit seiner analytischen Denkweise und seiner Hands-on-Mentalität war Jochen Hense ein geschätztes Mitglied des Führungsteams“, so Panagiotis Spyropoulos. „Wir danken Jochen für seinen bisherigen Einsatz und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm. Jochen ist vor kurzem als Verkaufsleiter zu RISE, einem der führenden europäischen Forschungs- und Entwicklungsanbieter auf dem Gebiet der NFC-Bezahlsysteme, gewechselt. RISE wird mit seiner führenden IP im Bereich des mobilen Zahlens AUSTRIACARDs Wachstumspläne in diesem zunehmend wichtigen Dienstleistungsbereich unterstützen.“

Panagiotis Spyropoulos wurde 1966 geboren und ist Absolvent der Wirtschaftsuniversität Athen. Seit 2011 ist er Mitglied im Management Team der Lykos Gruppe. Spyropoulos war für namhafte an der Athener Börse notierte Unternehmen tätig, u.a. als stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender & Geschäftsführer von Korres Natural Products und stellvertretender Generaldirektor & Verwaltungsratsmitglied von Plaisio Computers. Zuvor war er Finanzdirektor und Verwaltungsratsmitglied von Inform P. Lykos.